BIC Code

Der Sogenannte BIC Code wird auch SWIFT genannt.

  • BIC steht für Bank Identifier Code.
  • SWIFT steht für Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunicatio.

Beides bezieht sich auf eine Möglichkeit der Banken untereinander zu kommunizieren. Der Bankkunde kann somit anstelle der Bankleitzahl den BIC Code angeben und die Bank kann das Geld überweisen. Dieses geht international, alle Banken können den BIC Code lesen und verstehen. Das ermöglicht es Geldbeträge international nach Belieben zu buchen. Der BIC Code kommt somit immer bei Auslandsüberweisungen zur Anwendung. Aber auch Inlandsüberweisungen können über den BIC Code vorgenommen werden.
Der BIC Code setzt sich in der Regel aus elf Zeichen zusammen. Es beginnt mit einem vier stelligen Bankcode. Dieser wird durch das Geldinstitut frei gewählt solange die Nummer noch frei ist. Es gelten nur Alphazeichen. Nun folgt ein zweistelliger Ländercode nach der Ordnung ISO 3166-1, es werden ebenfalls nur Alphazeichen verwendet. Es folgt eine ebenfalls zweistellige Codierung für den Ort. Es werden alphanumerische Zeichen verwendet. Das zweite Zeichen kann etwas Besonderes aussagen. Eine eins steht hier für einen sogenannten passiven SWIFT Teilnehmer. Bei einer null handelt sich die gesamte BIC Nummer um einen Test BIC. Nun folgt noch die dreistellige Nummer für die Filiale oder auch die Abteilung. Diese Zeichen können sogar weggelassen werden wenn sie nicht notwendig sind.

Der BIC Code kommt bei Zahlungen wie bei der EU Standartüberweisung zum Einsatz. Er wird auch eingesetzt wenn es zu Deckungsanschaffungen im Wertpapier- sowie Devisengeschäften kommt. Wenn Banken bei anderen Banken Konten unterhalten erhalten sie ihre Kontoauszüge über den BIC Code. Der BIC Code wird auch für die Zahlungsavise mit der Angabe der Deckungsadresse genutzt. Auch kommt der BIC Code bei der Avise von neuen Akkreditiveröffnungen zum tragen. Dieser Code wird zudem für Wertpapiertransaktionen eingesetzt.

Die Banken in einem Land mögen alle ihr eigenes System für die Kommunikation und die Überweisungen haben. Durch die Globalisierung ist es aber für die Banken dringend notwendig international kommunizieren zu können. Genau aus diesem Grund wurde SWIFT oder BIC 1973 als eine internationale Genossenschaft für Geldinstitute gegründet. Es entstand das Telekommunikationsnetz SWIFT und die Banken begannen mit diesem System zu buchen und Nachrichten auszutauschen. Es sind mehr als 8000 Geldinstitute aus über 200 Ländern in diesem System vereinigt. Es werden jeden Tag über sechs Billionen Dollar über BIC überwiesen.

Dank dem BIC wird die Auslandsüberweisung wesentlich einfacher da einfach alle Banken dieselbe Sprache lesen und verstehen um die erhaltenen Befehle ausführen zu können.

Leave a comment

1 Comments.

  1. Wollte mal mit dem IBAN-Rechner IBAN und BIC berechnen; IBAN hat funktioniert, BIC ist jedoch keine herausgekommen :sad: Es ging um die BAWAG PSK in Wien. Weiß man warum es bei dieser Bank keinen BIC gibt ?

    fox

Leave a Reply


[ Ctrl + Enter ]